Faszination Energie

ich fühle mich meinen nun bald 43 Jahren bestätigt darin, dass ich als Kind niemals falsch lag wenn ich Dinge gespürt habe die manchmal andere nicht so oder anders empfunden haben. Ich war dauernd auf der Suche nach Antworten oder auch Gleichgesinnten. Die habe ich "sprachlos" bei den Pferden gefunden. Sie haben wohl auch die selben Empfindungen wie ich und wenige verstehen sie, dachte ich und suchte immer ihre Nähe. Heute ist es anders. Die Pferde sind zwar geblieben, doch ich weiß um die Dinge, die Wissenschaft die fortwährend in der Welt der Quanten forscht, wie wir denken und wie es mit unseren äußeren Lebensumständen oder auch Gesundheit zu tun hat. Ich bin seit meinen 20 igern mir immer mehr begegnet, nachdem ich mich einmal sehr verloren hatte. Aber nur deswegen habe ich zu meiner Bestimmung gefunden, diese Art das Leben zu empfinden und heute mich dem hinzugeben, brachten mich zu meiner Bestimmung mit den Energien zu arbeiten. Sie in guter Absicht nach außen zu lenken und andere Lebewesen in die Gesunde Mitte zu bringen. Es ist wunderschön, daneben stehen zu dürfen und Impulse zu geben. Mich ganz ausgenommen außen vor zu lassen, nicht ins Thema einzusteigen.

 

Andere in ihrer Selbstverantwortlichkeit zu lassen.  Das Universum wertet nicht. Es gibt kein gut oder schlecht. Sicher ist aber dass es Polaritäten gibt. Und dass es Gesetzmässigkeiten gibt die, wenn wir sie studieren und erkennen, die Steuerfrauen und Männer unseres Lebens sind. Seit ich das gelernt habe, schade dass es kein Schulfach war damals, spüre ich den inneren Frieden und die Gelassenheit in mir. Ich bin verantwortlich für das was mir wiederfährt. Somit haben sich viele Fragen geklärt und ich schaue heute genau hin was ich tu und mit welcher Absicht. Ich nenne es Steigerung des Bewusstseins. Ich praktiziere seit längerem eine Morgen- und Abendmeditation. Stelle mir den Wecker um 5:45 Uhr und fange an. Abends freue ich mich auf meinen Ausklang des Tages.

Um mich von Routinen und Autopiloten des Alltags fernzuhalten, verändere ich immer mal Kleinigkeiten im Tagesablauf. Für Andere nicht sichtbar, für mich oft größere Angelegenheiten.

Eine neue Zeit ist gekommen, nicht nur für mich sondern für alle Menschen auf Planet Erde. Ich weiß jetzt warum ich hier bin und freue mich immens was wohl kommen mag. Wir haben es in der Hand. Wir können mir unserem Geist, Körper und Bestimmung so viel lenken wenn wir es bewusst tun. Also lass es uns doch einfach tun! Fangen wir innen in uns an.

- Mögen alle Wesen in Frieden leben -